Martina Bauer

Martina BauerIch möchte alle Bürgerinnen und Bürger über das politische Geschehen informieren um eine Beteiligung zu ermöglichen. Transparenz und Teilhabe erhalten unsere Demokratie auch in der Kommunalpolitik.

Dr. Fabian Münch

Als Familienvater möchte ich einen nachhaltigen, ökologisch und sozial ausgerichteten Haushalt, der die Zukunft im Blick hat und auch unseren Kindern und Enkeln noch finanziellen Gestaltungsspielraum lässt. Mein Ziel sind Investitionen in Bildung, unser gesellschaftliches Zusammenleben und ein klimaneutrales Stadtbergen 2030. Unnütze neue Gewerbegebiete und teure Prestigebauten lehne ich entschieden ab.

Martina Kirchner-Mai

Ich trete für ein unvoreingenommenes Miteinander ein: Einrichten eines kommunalen Bürgertreffs zum zwanglosen Austausch und einer Tauschbörse (auch online) für Waren und Dienstleistungen.

Thomas Miehler

Mein Ziel ist günstiger Wohnraum für Wohnungssuchende - Für Student*innen und Uniklinikumsbeschäftigte insbesondere im Virchow-Gewerbegebiet durch ideenreiche Wohnbebauung, z. B. auf Stelzen über den Gewerbegebäuden. Mit einem maßvollen neuen Flächennutzungsplan wird Naturraum erhalten, ohne Baugebiet im Ziegelstadel und ohne riesiges Gewerbegebiet an der B 300.

 

Anna Paul

Die auf den „Fridays for Future“-Demos weltweit geforderte Klimaneutralität bis 2030 muss auch auf kommunaler Ebene ernstgenommen, unterstützt und vorgelebt werden. Ich möchte in Zusammenarbeit mit den Stadtberger*innen Ideen sammeln und umsetzen, die die Wende voranbringen – z. B. durch Effizienz bei städtischen Gebäuden und Fuhrpark, intelligente Straßenbeleuchtung, Förderung von erneuerbaren Energien und Anreize zur Verpackungsmüllreduktion.

Paul Reisbacher

Natur- und Umweltschutz sind schon im Stadtberger Motto "natürlich - nah - dran" begründet. Allerdings müssen sie in den praktischen Beschlüssen des Stadtrats auch durchgeführt werden.

Holger Thies

Wiederbelebung leerstehender Gewerbeflächen für potentielle Gewerbesteuerzahler.

Norbert Brunner

Ich setze mich ein für den Ausbau des Bus- und Straßenbahnnetzes und einer Verbesserung des Radverkehrs durch schnelle Radwege und Fahrradstraßen. Dringend benötigter und attraktiver Wohnraum soll durch sinnvolle Nachverdichtung im Innenbereich geschaffen werden, um den Flächenfraß an Äckern, Wiesen und Wäldern zu vermeiden.

Uschi Seib-Kundinger

Ich setze mich für eine ökologische Verkehrswende ein. Klare Ziele für mehr Klimaschutz durch CO² Einsparung mit einem attraktiven öffentlichen Personennahverkehr und dem Ausbau sicherer Fuß- und Fahrradwege. Damit leisten wir den kommunalen Beitrag zum Klimaschutz.

Sebastian Brenner

Mein Ziele sind die Förderung und der Erhalt von lokalem Handel, Dienstleistungen und Gewerbe. Dazu gehören attraktive, auch ohne Auto gut erreichbare Angebote. Neuem Wohnraum in Gemeinschaftseigentum möchte ich Vorrang vor dem Ausverkauf an Investoren zu geben. Für ein Miteinander der Kommunen in Verkehr und Stadtentwicklung - Für ein lebenswertes Stadtbergen.

Hier finden Sie eine Vorstellung der Kandidat*innen.

Marie-Theres Lischka-Möller

Unsere Kandidatin auf Platz 11.

Hans Stahl

Unser Kandidat auf Platz 12.

Bettina Polei-Stahl

Unsere Kandidatin auf Platz 13.

Patrik Miehler

Patrik MiehlerUnser Kandidat auf Platz 18.

Julia Mai

Unsere Kandidatin auf Platz 19.Julia Mai

Georg Wörner

Georg WörnerUnser Kandidat auf Platz 20.

Weitere GRÜNE Kandidat*innen für den Stadtberger Stadtrat

Unsere Grünen Kanditat*innen für den Stadtberger Stadtrat 2020-2026

 

14Jens Tietböhl
15Brigitte Kruse
16Werner Kruse
17Doris Benz
21Johanna Baumgartner
22Georg Wirnharter
23Benz Stephanie
24Martin Schmid